13 Okt

Märchen von Leben und Tod mit Musikbegleitung


13.10.2019 | 14:00 Uhr | Sülldorfer Kirchenweg 151, 22589 Hamburg | Märchen können Halt geben
Märchen können Halt geben

Sterben und Abschied nehmen sind die größten Grenzerfahrungen menschlichen Seins. Märchen können in dieser Zeit für Sterbende und trauernde Angehörige eine große Hilfe und Anker sein, denn sie beschäftigen sich mit den „unlösbaren Aufgaben“ des Lebens. Kein Wunder, dass Tod und Trauer in ihnen immer wieder direkt oder indirekt eine entscheidende Rolle spielen. Dabei berichten die kollektiven Bilder unserer Seele von dem, was schmerzt und doch so oft nicht benannt werden kann.

Wir freuen uns sehr, dass unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Cornelia Keller nach einer vom Verein finanzierten Ausbildung zur Märchenerzählerin auf der Palliativstation Wärme und Wissen, Stille und Momente des Friedens schafft.

Im Rahmen der Hospizwoche findet unsere eigene Veranstaltung „Märchen von Leben und Tod mit Musikbegleitung“ mit Frau Keller und anschließendem Kaffeetrinken statt.

Termin: 13. Oktober 2019 um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Blankenese

Sie sind herzlich eingeladen!
> Förderverein > Veranstaltungen
Förderverein Palliativstation e. V.
Asklepios Westklinikum Hamburg
Suurheid 20 · 22559 Hamburg
Tel. / Fax 040 81 91 24 77
© 2013-2019 Förderverein Pallitivstation