<
1 / 48 > zurück Übersicht
14 Sep

„Anna, Chris! 
Seid Ihr schon wach? Ich bin 
bald tot! Kommt 
Ihr runter?“*


Am Sonntag, den 26.9. um 12 Uhr gibt es endlich wieder eine Filmmatinee des Fördervereins.
 


Wir zeigen den Film „Black Bird“.

Der Inhalt: Lily ist schwer krank. In wenigen Wochen wird sie nicht mehr aus dem Bett aufstehen, sprechen oder schlucken können. Sie hat ALS. Ihr Mann, der Arzt Paul, hat ausreichend Schmerzmittel besorgt, sie plant, sich selber das Leben zu nehmen. Aber bevor es soweit ist, will sie ein letztes Mal ein Wochenende mit der Familie verbringen.

„Blackbird – Eine Familiengeschichte“ ist ein klassisches Film-Kammerspiel mit handverlesenem Ensemble, viel Dialog-Text und eher Zimmer- statt Ortswechseln. Mehr braucht es hier auch nicht, weil der Anlass für das Familientreffen spektakulär genug ist und weil der geplante Selbstmord eines geliebten Menschen naturgemäß zu dramatischen Ausbrüchen führen muss

.

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird gern angenommen. Bitte bringen Sie Impfnachweis oder negativen Schnelltest mit und tragen Sie Ihre Daten mit der Luca App oder schriftlich 
in die Anwesenheitsliste ein.

Ob wir Sie 
anschließend zu einem Glas Sekt einladen dürfen, hängt von den aktuellen Bestimmungen ab.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher! 
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

12 Uhr | Elbe Filmtheater
Osdorfer Landstraße 198

*O-Ton aus dem Film Blackbird – eine Familiengeschichte.


> Förderverein > Aktuelles
Förderverein Palliativstation e. V.
Asklepios Westklinikum Hamburg
Suurheid 20 · 22559 Hamburg
Tel. 040 81 91 24 77
© 2013-2020 Förderverein Pallitivstation