15 Jan

Interview mit Samantha Bauer


In jeder Ausgabe des „Einblick“ stellen wir eine Mitarbeiterin oder 
einen Mitarbeiter des Teams der Palliativstation vor. Heute ist es Schwester Sammy, Stationsleitung.
 
Schwester Sammy

Schwester Sammy, seit wann arbeiten Sie auf der Palliativstation?
Im März 2008 habe ich nach meiner Ausbildung auf der Palliativstation angefangen zu arbeiten.

Wie kam Ihre Entscheidung für die Palliativstation zustande?
Das Team hat mich mit seinem liebevollen und individuellen Umgang mit den Patienten und Angehörigen schon als Schülerin geprägt und berührt. Die Patientenbeobachtung, Symptomkontrolle und Gespräche stehen im Vordergrund. Ich genieße die Zeit, die ich für meine pflegerische Tätigkeit habe und so auf die Wünsche der Patienten eingehen kann.

Seit wann leiten Sie die Station zusammen mit Schwester Christiane Riazi?
Wir leiten die Station gemeinsam seit 2014. Unser Ziel ist es, im Team für Vertrauen und Achtsamkeit untereinander zu sorgen und den Patienten die bestmögliche Pflege angedeihen zu lassen. Entscheidungen treffen und tragen wir zusammen. Übergaben, Teamsitzungen und Supervision dienen dem kollegialen Austausch. Kleine Aufmerksamkeiten zu Geburtstagen oder die Weihnachtsfeier zeigen das Herz dieses Teams.

Das gesamte Interview können Sie im einBlick lesen!


> Förderverein > Aktuelles
Förderverein Palliativstation e. V.
Asklepios Westklinikum Hamburg
Suurheid 20 · 22559 Hamburg
Tel. / Fax 040 81 91 24 77
© 2013-2020 Förderverein Pallitivstation